Meine Tätigkeiten als Tanzleher und Dance Jockey übe ich vorrangig als Hobby aus um diese Tanzart immer mehr bekannt zu machen und viele Menschen dafür zu begeistern.

Obwohl ein Hobby; entstehen außergewöhnliche Kosten, die gedeckt werden müssen.

Deshalb kann ich meine Tätigkeiten als Tanzlehrer, Übungsleiter und         Dance Jockey nicht kostenfrei zur Verfügung stellen. 

_______________________________________________

Nach §19 des UStG (Umsatzsteuergesetz) gelten diese Ausübungen als Kleinunternehmen und müssen dem Finanzamt vorgelegt werden.              Somit sind auch die Dienstleistungen von der Mehrwertsteuer befreit und werden bei ausgestellten Rechnungen und Quittungen nicht aufgeführt.
_______________________________________________